Show simple item record

dc.contributor.creatorGrugger, Helmut
dc.date.accessioned2018-10-12T09:41:03Z
dc.date.available2018-10-12T09:41:03Z
dc.date.issued2012
dc.identifier.citationHelmut Grugger (2012) 'Adeliges und bürgerliches Subjekt in Kleists "Penthesilea" Beobachtungen zur Metainterpretation der ProtagonistinIn: Günter Blamberger, Ingo Breuer, Wolfgang de Bruyn und Klaus Müller-Salget' (Hrsg.): Kleist-Jahrbuch. Stuttgart, Weimar: Metzler (2012), S.111-120.en_US
dc.identifier.isbn978-3-476-02459-6
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10395/2247
dc.descriptionAdeliges und bürgerliches Subjekt in Kleists "Penthesilea" Beobachtungen zur Metainterpretation der Protagonistinen_US
dc.description.abstractAuf einen einzelnen Vers des antiken Lyrikers Archilochos baut Isaiah Berlin seinen Tolstoj-Essay ‚The hedgehog and the fox‘ auf: „Der Fuchs kennt Vielerlei, der Igel hingegen ein Großes“. Nach Berlins Einteilung, welche Autoren und Denker zu den Füchsen gehören und welche zu den Igeln, d.h. dann, welche der Vielheit zustreben und welche sich in einen einheitlichen Komplex einigeln, müsste Heinrich von Kleist unweigerlich zu den Füchsen gehören und sein Stück über die Amazonenkönigin Penthesilea wäre dann so etwas wie ein raffinierter Fuchsbau.en_US
dc.language.isodeuen_US
dc.publisherJ.B. Metzleren_US
dc.rights.urihttps://www.metzlerverlag.de/index.php?mod=bookdetail&isbn=978-3-476-02459-6en_US
dc.subjectBürgerliches subjekten_US
dc.subjectKleisten_US
dc.subjectPenthesileaen_US
dc.subjectMetainterpretationen_US
dc.subjectProtagonistinen_US
dc.subjectAdeligesen_US
dc.titleAdeliges und bürgerliches subjekt in Kleists "Penthesilea" beobachtungen zur metainterpretation der protagonistin (pre-print version)en_US
dc.typeBooken_US
dc.type.supercollectionall_mic_researchen_US
dc.type.supercollectionmic_published_revieweden_US
dc.description.versionYesen_US


Files in this item

Thumbnail
Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record